Aktuelles

27. September - 06. Oktober 2013
„Panoptikum“
statische Lichtbildprojektion auf der Fassade des alten Kinos in Lüdenscheid
In Fortsetzung an das Lichtbild „des Fischers fette Beute“, welches die vergangen Jahre das alte Lüdenscheider Kino nachts in eine Wunderkammer der Tiefseewelt verwandelte, gibt es für die LichtRouten 2013 ein neues Motiv: „Panoptikum“ - ein Bild voller Skurrilitäten, das zum Verweilen und schmunzelndem Zweifeln einlädt. Die Natur bietet Erstaunliches und Unglaubliches als Vorlage. Ganz ähnlich des vergangen Fischwesenmobilebildes drängt sich beim Schauen die Frage auf: Was von dem, was ich hier sehe, gibt oder gab es wirklich und was ist der Fantasie entsprungen?



17. - 22. Juni 2013
„poetisch-dokumentarische Lichtbildinterpretation des Festivals“
animierte Lichtbildprojektion auf der Fassade der Elisabethkirche in Berlin Mitte
Katharina Berndt wird das Musik-Poesie-und Stadtraum-Festivals ClangCutBook zeichnerisch begleiten. Jeden Abend gibt es eine Interpretation dessen zu sehen, was am Vortag zu Erleben war.


10. - 21. Oktober 2012
„PantaRhei“ und „Dornöschen“
Die Luminauten zeigen zum diesjährigen Festival of Lights in Berlin mit „PantaRhei“ eine reaktive Lichtinstallation, die mit dem Fluss des Besucherstroms spielt.
Neues Kranzler Eck am Kuhrfürstendamm
Katharina Berndts animierte Lichtprojektion „Dornröschen“, die bereits in Nürnberg zur Blauen Nacht zu sehen war und dort mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde, ist ebenfalls in der Zeit in Berlin zu sehen
Hotel de Rome, Bebelplatz, Unter den Linden


14. - 22. April 2012
„Schöner Schein“
Während der Luminale und der Nacht der Museen werden die Luminauten das Eingangsschauhaus
des Palmengartens Frankfurt in der Siesmayerstraße lichterloh in ein Blütenmeer verwandeln:
Pflanzen locken oft mit Schönheit und Duft ihrer Blüten. Doch weiß das ein oder andere Exemplar
seine Reize zu nutzen und schon ist es passiert...


13. April 2012
„Ins Licht gerückt“
Enthüllung des Lichtkunstwerks am Heizkraftwerk Mitte, Frankfurt, Konstabler Wache
Mit ihrem illustrativen Scherenschnitt-Konzept gewann Katharina Berndt den Wettbewerb „Mainova@Luminale 2012: Licht!Kunst!Effizienz!“. Am 13. werden die Scherenschnitte
feierlich enthüllt und in Folge den Nutzbau bildpoetisch in Szene setzen.


9. Juni 2011
Verleihung des Publikumspreises der Blauen Nacht 2011 - Nürnberg
Das Publikum der Blauen Nacht 2011 hatte die Wahl und hat aus den 15 Projekten des Blaue-Nacht-Kunstwettbewerbs die Künstlerin Katharina Berndt aus Bremen zur Gewinnerin des Publikumspreises der N-ERGIE gekürt.

28. Mai 2011
Die Blaue Nacht 2011 - Nürnberg: „Fremde Welten“
„Dornröschen - poetische Märchenadaption ohne Worte“
animierte Lichtbildprojektion in der Katharinenklosterruine

Dieser Beitrag für die Blaue Nacht ist eine filmtheaterartige Lichtbildprojektion, welche die Ruine des Katharinenklosters für eine Nacht in ein Märchenschloss verwandelt. Die zwölfminütige, sich wiederholende Projektion mit ihrer leisen spieluhrenartigen Soundkulisse erzeugte eine andächtige Stille - ein angenehmer Rückzugsort im Trubel der Blauen Nacht mit ihren 140 000 Besuchern. Der raumgreifende Stummfilm, der passgenau auf die Ruine hin gezeichnet und animiert wurde, zeigt eine poetische Version der Geschichte, die den Besucher auf drei Wänden atmosphärisch umspielt und zum Hinterfragen seiner Bedeutung und zum Neuinterpretieren einlädt.

6. bis 15. Mai 2011
Lichtströme „von blauen Blumen“ auf der Bundesgartenschau Koblenz 2011
„Nachtblumen - die Schönheit der Sehnsucht“
statische Lichtbildprojektion im Hauptgraben der Festung Ehrenbreitstein

„Die blaue Blume ist aber das, was jeder sucht ohne es selbst zu wissen, nenne man es nun Gott, Ewigkeit oder Liebe.“ Ricarda Huch
Die zeichnerisch poetischen Nachtbilder sind eine Hommage an das Streben der Romantik, die alle Grenzen aufzulösen drängte - Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Mensch und Natur, zwischen Wissenschaft, Philosophie und Poesie. Es sind Bilder von der Welt des Wunderbaren und Phantastischen, Bilder aus der Welt der Gefühle, Geschichten, die von Sehnsucht handeln, von Vergänglichkeit und von der Frage nach dem Sinn.

September 2010 bis Herbst 2013
Lichtquartier Lüdenscheid | Start im Rahmen der LichtRouten 2010 „Wunderkammern“
„Des Fischers fette Beute“
statische Lichtbildprojektion auf der Fassade des alten Kinos